English Version
  arrowHome Dienstag, 20 November 2018  
 
   
 Home
 B-W GF-Forum
 Aktuelles Oktober
 Aktuelles November
 Gästeführer
 Terminübersicht 2018
 Führungen
 Preise
 Gutscheine
 Wir über uns
 Kontakt
 Impressum
 Links
 News für Mitglieder
 Prospekt Download
 Datenschutz

F. Heidelberg International   Drucken 

Mythos Heidelberg - internationally beloved

Was ist das besondere Flair Heidelbergs, das viele berühmte Persönlichkeiten - und nun auch Sie - in diese wundervolle Stadt lockte? Louis Armstrong, William Turner, Victor Hugo, Turgenjew und Borodin, Anna Maria Luisa de' Medici, Albert Schweitzer, "Sissi", Königin Silvia ... Eine Reise rund um die Welt in Heidelbergs Altstadt.

Kontakt:
Tel.: 06221-332548
e-mail:
urselrenz@gmx.de

Führung individuell buchbar, auch in englischer Sprache
Treffpunkt: Alte Brücke, Brückenaffe


 

Ivan Sergeevic Turgenjew schreibt in seinem Roman Väter und Söhne: "Ich gedenke ins Ausland zu reisen: Nach Paris und Heidelberg!" "Warum Heidelberg?" "Aber ich bitte sie, dort ist doch Bunsen!" In der Mitte des 19. Jahrhunderts war Heidelberg das Mekka der Naturwissenschaften besonders der Russen.

Die ebenso schöne wie menschen-scheue Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn "Sissi", eine geistig lebendige, politisch sehr liberal eingestellte Frau, kam auf ihren ruhelosen Reisen durch Europa mehrmals nach Heidelberg, meist stieg sie im Schloßhotel ab.

"Geliebter! Hier willst du weilen, wo dir zu Füßen gleitet der Neckar, sanft und mild,
In seinem Schoße tragend des schönsten Schlosses Bild."

Findet der Mensch keinen Schlaf, dann geht er noch ins Cave!
Als 1977 der damalige New Yorker Bürgermeister Ed Koch seinen Heidelberger Kollegen Reinhold Zundel, sowie Nils Kroesen vom Verkehrsverein empfing, war sein Ausruf: "Heidelberg - that's Cave fiftyfour".
Der Keller-Jazzclub in der Krämergasse feierte 2004 seinen 50. Geburtstag. Ella Fitzgerald, Louis Armstrong, Lionel Hamptom..... alle waren schon da!

Mehr? Dann buchen, kommen und staunen Sie!